110. Geburtstag im PBZ Schrems

Margarthe Tröstl feierte ihren 110. Geburtstag im PBZ Schrems

Als Kaiser Franz Joseph starb, war sie 5 Jahre alt, den ersten Weltkrieg hat sie als Kleinkind miterleben müssen, und als der 2. Weltkrieg 1945 endete, war MargaretheTröstl 34 Jahre alt. Mit 91 Jahren musste sie sich vom Schilling auf den Euro umstellen, und bis 2014 lebte sie in ihrem privaten Haushalt. Seit 7 Jahren wohnt die älteste Niederösterreicherin im Pflege- und Betreuungszentrum Schrems, wo sie gepflegt, begleitet und umhegt wird.

Ihre Geburtstagsfeiern sind mittlerweile fast legendär, besteht sie doch immer auf „Echte Musik, eine ganze Torte, einen Schweinsbraten mit Knödel und viele GratulantInnen“. Verwehrt geblieben ist ihr der Führerschein, den konnte sie nicht machen, und das tut ihr heute noch leid. Auch den 111. Geburtstag  möchte sie gerne erleben, und die Angehörigen und MitarbeiterInnen im Pflegezentrum Schrems tun alles was in ihrer Macht steht, um diesen Wunsch zu unterstützen. Frau Tröstl gehört auch zu jenen BewohnerInnen in den NÖ PBZ, die nicht gezögert haben, sich gegen Covid 19 impfen zu lassen. 

Wir wünschen alles Gute!