PBZ Mistelbach: Fünf MitarbeiterInnen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

04.02.2022

MISTELBACH – Im Rahmen einer Ehrung mit Übergabe des „Pensionistentröpferls des PBZ Mistelbach“ erging ein herzliches Dankeschön für insgesamt 103 Dienstjahre an fünf Neoruheständler des Pflege- und Betreuungszentrums (PBZ) Mistelbach.

„Im Abschied liegt die Geburt der Erinnerung“, so Dir.in Jasmin Schaden, MBA, „an viele gemeinsame, hoffentlich in erster Linie gute Erinnerungen!“ Fünf teils langjährigen MitarbeiterInnen, vorneweg Helga Bauer, Direktionsmitarbeiterin mit 31 Dienstjahren im PBZ Mistelbach dicht gefolgt vom ehemaligen Küchenleiter Franz Bürgermeister mit 30 Dienstjahren, wurde bei einer offiziellen Verabschiedung in den Ruhestand das „Pensionistentröpferl“ überreicht.

Gemeinsam mit Stv. PBL DGKP Rainer Löffelmann und BR-Vorsitzender Doris Hnat fand sich die eine oder andere Anekdote, welche sich im Laufe der vielen Jahre ergeben hatte und den Neopensionisten noch einmal in Erinnerung gerufen wurde.

 

BILDTEXT
(von links) Dir.in Jasmin Schaden, MBA; Silvia Mold, Heimhelferin; Michaela Krupitza, DGKP; Franz Bürgermeister, Küchenleiter; Ernestine Pflügler, Abteilungshelferin; Stv. PBL DGKP Rainer Löffelmann; Helga Bauer, Direktionsmitarbeiterin; BR Doris Hnat

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten